Grünes Wochenende 16. bis 18. Juli 2021

Liebe Interessentinnen für unser Grünes Wochenende in Gersdorf, 16.7. bis 18.7.

Bei unsere Grünen Wochenenden wollen wir Euch Gelegenheiten geben, soviel wie nur an 2 ½ Tagen möglich von uns kennen zu lernen. Und vielleicht auch etwas über Euch. Lasst Euch überraschen! Es wird ein schöner Mix aus „Kopf, Herz und Hand“

Unsere Grüne Wochenenden nutzen wir, um gemeinsam Zeit für Euch zum Kennenlernen zu haben. Wir wollen Zeit haben um gemeinsam zu Kochen, Vorträge, für Gesprächsrunden, kleinen Arbeiten und zum Lachen und Freude haben.

Also:

Freitag, 16.7.

  • (Anreise schon ab Donnerstag möglich)
  • 18.00 Uhr gemeinsames Abendbrot und Kennlernrunde mit vollem Munde
  • 20:00 Uhr Vorträge als Präsentation mit angehängter Fragerunde: Mietshäusersyndikat als Rechtsform zum Wohnen, Genossenschaft  als Rechtsform zum Arbeiten, gemeinnütziger Verein als Rechtsform zum Feiern
  • Danach Lagerfeuer und lose Gespräche

Samstag 17.7.

  • 9.00 Uhr – Frühstück
  • 10.00 Uhr – leichte Arbeiten an frischer Luft in verschieden Bereichen
  • gleichzeitig: Kennenlernen des Geländes
  • 13.30 Uhr – Mittagessen
  • 14.30 Uhr – Kennlernrunde; und Fragen an Dich und uns
  • 16.00 Uhr – Kaffeeklatsch
  • 17.00 Uhr – Erneuter Rundgang und Besichtigung potentieller Zimmer
  • 19.00 Uhr – Abendbrot
  • anschließend Lagerfeuer mit Kennlernrunde

Um die ganze Sache zu bereichern, möchten wir Euch ermutigen kleine Beiträge für die Lagerfeuerrunden mitzubringen. Geschichten, Lieder, ein Rätsel oder was auch immer.

Sonntag, 18.7.

  • 9.00 Uhr – Frühstück
  • 10.00 Uhr – praktische Arbeiten in thematischen Kleingruppen (Garten, Parkelektrik, Torwächterhaus) Dabei können wir auch viel voneinander erfahren
  • 13.30 Uhr – Mittagessen
  • 14.30 Uhr – hast Du noch Fragen? Hast Du neue Inspirationen für Deine Zukunft bekommen? Vielleicht mit uns?
  • 16: 00 – große Putzorgie und WinkeWinke

Bitte bringt mit:

  • Schlafsack + Spannbettlaken + Hausschuhe + Kopfkissen
  • Handtücher und Zahnbürste
  • Warme Sachen für lange Lagerfeuernächte
  • für Camper: Taschenlampe

Um es entspannt für alle ablaufen zu lassen, suchen wir noch Menschen, die für uns alle kochen können! In der Regel sind wir 10-14 Menschen, die satt werden wollen. Natürlich werden wir uns am Schnippeln und Abwaschen beteiligen. Fragt doch bitte mal in Eurem Freundeskreis, ob Menschen da sind, die so richtig Lust haben, mal in großen Töpfen zu rühren. Unser aller Dank und Kost  & Logis sind ihnen sicher!!  Bitte sprecht uns an, damit es dann nicht zu viele werden.

Als Unkostenbeitrag, wollen wir 11,-€ pro Tag und 7,-€ für die Nahrungsmittel. Alkohol wollen wir über diese Kasse nicht finanzieren. Dafür werden wir dann eine Kasse des Vertrauens aufstellen.

Wir haben an diesem Wochenende noch eine laufende Baustelle auf dem Platz und sind nicht ganz unter uns. Doch das lässt sich leider nicht ändern – irgendwas ist immer. Wir hoffen, dass die Energie dadurch nicht allzudoll zerpflückt wird….

Bitte meldet Euch dringend vorher bei uns an: Besuchätschloss-gersdorf.org

Wir sind gespannt – bis bald!

die Schlossgeister

Saatguttauschbörse auf Schloss Gersdorf

Saatguttauschbörse

Die Interessengemeinschaft Lebendige Vielfalt und unser IÖL e.V. laden ein, am Sonntag den 12.März von 14 bis 17 Uhr, zum ersten Mal ins Schloss Gersdorf zur Saatguttauschbörse 2017.

Die Saatguttauschbörsen laden interessierte wie Gartenfreunde zu einem Austausch von Saatgut, Erfahrungen und Rezepten auf nichtkommerzieller Basis ein.

Säen – Ernten – Essen – Alle selbst gemacht!

Auch das Saatgut. Wer samenfeste Kulturpflanzen zu leckeren Gerichten verarbeitet, erhält die Sortenvielfalt für unsere Nachkommen.

Für eine Zukunft ohne Agro-Gentechnik und Pflanzengifte!

Jeder interessierte darf gern kommen. Auch wer nichts zum Tauschen hat ist herzlich eingeladen zum Schnuppern. Es wird einen hübschen Vortrag „Von der Saat zur Pflanze“ geben. Es wird andere interessierte geben mit denen sich ausgetauscht werden kann. Und es wird einen kleinen Happen für den Magen geben. Kommen lohnt sich also, zumal Gersdorf allein schon für einen Ausflug lohnenswert ist. Eine kleine Schloss-Besichtigung ist da auch noch drin.

Ganz besonders sind Menschen angesprochen die altes Sorten haben, von denen sie vielleicht nicht einmal den Namen wissen, weil Oma schon die Bohnen selbst gezogen hatte und die Nachkommen noch immer im Garten wachsen. Bitte bringt euer Wissen und vielleicht etwas Saatgut mit.

Wer den Termin nicht schafft hat noch die Chance an einem anderen Ort zu anderer Zeit  eine Saatguttauschbörse zu besuchen. Informationen findet ihr hier: http://www.lebendige-vielfalt.org/aktuell.html

 

Kooperative Schloss Gersdorf sucht Mitstreiterinnen

Mittwochs ist Markttag in Roßwein
Unsere Vision: Der Weg schlängelt sich über den Berg hinab nach Roßwein. Viele lachende und quatschende Frauen, mit Kiepen auf dem Rücken wandern auf diesem hinab in die Stadt, um dort das Marktgeschehen zu beleben. In den Köpfen drehen sich die Gedanken um Obst, Gemüse,Marmeladen, Gläser, gefüllt mit hausgemachten Pasteten und anderen Köstlichkeiten. Auf dem Weg entsteht genug Raum, um das Leben in Gersdorf hinter sich zu lassen und Neues auszutauschen. Angekommen auf dem Markt geht jede ihre/n persönliche/n Lieblingshändler/in besuchen. Es werden Produkte in Hülle und Fülle getauscht, gekauft und verschenkt. Noch einen kurzen Imbiss zur Stärkung und ab geht’s zurück nach Gersdorf mit einem Lied auf den Lippen bringen wir die vollen Körbe in die Vorratskammern und freuen uns auf das von unseren MitbewhonerInnen mit Liebe zubereitete Mittagessen.